Floristik & Symbolik

Geldgeschenke kreativ

Geldgeschenke können einfallslos und langweilig sein

Egal ob zur Hochzeit, zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Geldgeschenke werden immer und zu jedem Anlass gerne genommen. Meistens wird das Geld mit einer Karte in einem Umschlag und einigen schönen Sätzen dazu übergeben. Dies empfinden einige jedoch einfallslos und langweilig. Vor allem wenn man jemanden zeigen will, dass er oder sie was Besonderes ist. Damit stehen die schenkenden Personen vor einer wahren Herausforderung.

© Hans/Pixabay.com

Ausgefallene Möglichkeiten, Geldgeschenke zu verpacken

Wer gerne nicht wie gewohnt den Umschlag mit der Karte für sein Geldgeschenk nehmen will, kann sich gerne einmal im Internet nach Alternativen umsehen. Dort bieten viele Internetportale eine große Auswahl an Geschenkverpackungen an. Dabei reicht das Angebot von der Geldspritze, über den Notfallkoffer bis hin zum Sparschwein. Wer kreativ ist, kann aber auch selber Hand anlegen. Wie wäre es mit einer Schatztruhe voller Münzen oder einem schön bemalten Marmeladenglas mit Geld gefüllt?

Geldpralinen für Oma als Geschenk zum 70. Geburtstag

Wer sehr gerne bastelt und sich traut, kann auch bei Geldgeschenken seinen Ideen freien Lauf lassen oder sich im Internet auf bestimmten Seiten, wie z. B. www.geschenkenetz.com inspirieren lassen. Eine Pralinenschachtel mit Geldpralinen ist sehr einfach gemacht und es wird dazu nicht viel benötigt. Einfach eine leere Pralinenschachtel nach Belieben mit alten Zeitungsausschnitten oder Bildern bekleben. Als Pralinenfüllung können wahlweise Münzen und Scheine hergenommen werden. Wem dies nicht reicht, kann die Geldpralinen mit kleinen Blumen oder Glassteinen belegen. Am Ende nur noch die Pralinenschachtel gewöhnlich mit Geschenkpapier verpacken. Anstelle des Geschenkbandes kann man auf die verpackte Geldpralinenschachtel einen selbst gebastelten Geldscheinfächer kleben. Schon hat man ein außergewöhnliches Geldgeschenk für eine ganz besondere Person.

– Kooperation –