Der Advent dauert – je nachdem, auf welchen Wochentag Weihnachten fällt – zwischen 22 und 28 Tage. Bekanntlich feiern fast alle Christen der „Westkirche“ vier Adventsonntage.

Eine Ausnahme bildet das Erzbistum Mailand. Dort wird der Advent nach dem Ambrosianischen Ritus gefeiert – er sieht sechs Adventsonntage vor. Auch die „Ostkirchen“ feiern sechs Wochen lang Advent.

Moderner Adventkranz in Rot © GartenAkademie.com

In welchen Farben der Adventkranz geschmückt ist, hängt heute von persönlichen Vorlieben, den Farben der Wohnungseinrichtung oder Familientraditionen ab. Alljährlich gibt auch die Innung der Floristen Informationen über die aktuellen Trendfarben heraus. Heute werden beinahe alle Farben angeboten. Meist aber überwiegt die Adventfarbe Rot auf einem klassischen, grünen Kranz.

Adventkranz Minoritenkirche Wien © GartenAkademie.com

In katholischen Haushalten und Kirchen finden wir oft drei violette und eine rosa Kerze. Diese Kränze sind in den Liturgischen Farben geschmückt. Am ersten, zweiten und vierten Adventsonntag sieht die Liturgie Violett vor, für den dritten Adventsonntag – Gaudete –  Rose oder ein helles Violett. Der dritte Advent steht im Zeichen der Vorfreude.