Französischer Ahorn

 (Acer monspessulanum)
Sapindaceae, Unterfamilie Hippocastanoideae

Strauch (mehrjährig, verholzend)Baum (mehrjährig, verholzend, stammbildend)Zierwert im FrühjahrZierwert im SommerZierwert im HerbstStandort sonnigHalbschattiger StandortMittlerer WasserbedarfAufrechtBlütenfarbe gelbBlütenfarbe gelbgrün
Blattfarbe grünBlattschmuckpflanze dunkelrotBlattschmuckpflanze gelb-grün

Herkunft: Mitteleuropäische Mittelmeergebiete
Wuchs: Großstrauch (oder Baum), Höhe 5–7 m, Breite 4 m; Rinde graubraun, Borke „gefeldert“
Blatt: Gegenständig, dreilappig, grün; Herbstfärbung gelb oder dunkelrot
Blüte/Frucht: April, grünlichgelbe, hängende Trugdolden; Frucht geflügelt, purpurrot
Standort: Vollsonnig bis halbschattig; normale Gartenböden, anspruchslos
Verwendung: Hausgarten, Landschaftsgestaltung, Parks, Hecken, Wildgehölz, Pioniergehölz