GartenDesign

Sea Tree by Waterstudio.NL

Noch Zukunftsmusik, aber mit den vorhandenen, technischen Mitteln bereits problemlos machbar: Das Projekt „Sea Tree“ des niederländischen Architekten Koen Olthuis, dessen Architekturbüro auf „schwimmende“ Häuser und das „Für Mensch, Flora und Fauna bewohnbar machen“ von Wasser spezialisiert ist.

Der hier gezeigte „Sea Tree“ bietet auf vielen Ebenen unter und über Wasser grüne Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Als grüne Ökosysteme wären diese schwimmenden Türme Umweltrefugien, die zur Verbesserung des urbanen Klimas jeder am Wasser gelegenen Stadt einen unschätzbaren Nutzen darstellen könnten.

Bemerkung am Rande: Den Kalkulationen zufolge würde der Bau eines solchen „Sea Trees“ etwa eine Million Euro kosten. Das heißt, mit dem Budget, das die Winterolympiade in Sochi gekostet hat, hätte man 40.000 Sea Trees erbauen und damit unzähligen Lebewesen eine wunderbare Heimat bieten können …

Link zur Projektbeschreibung

Sea Tree © waterstudio.nl
Sea Tree © waterstudio.nl
Sea Tree Unterwasser-Bereich © waterstudio.nl
Sea Tree Unterwasser-Bereich © waterstudio.nl
Sea Tree im urbanen Raum © waterstudio.nl
Sea Tree im urbanen Raum © waterstudio.nl